Der Biathlon auf Schalke – Das Wintersport-Event für die ganze Familie

Die World Team Challenge aka Biathlon auf Schalke ist jedes Jahr erneut der absolute Kracher beim begeisterten Publikum und wird von vielen Fans immer wieder erneut heiß erwartet. Kaum eine Sportveranstaltung kann von sich behaupten, so viel Spaß für Jung und Alt darzustellen. Wieso die World Team Challenge der ultimative Familienausflug zwischen Weihnachten und Silvester sein kann, erfahren Sie hier.

Was macht den Biathlon auf Schalke so aufregend?

Es ist gar nicht so wichtig, ob man sich zu besagtem Event mit Biathlon gut auskennt oder nur der klassische Schneeball-Werfer in den Wintermonaten ist. Man kommt so oder so voll auf seine Kosten! Nach den müden, trägen Weihnachtsfeiertagen wird man hier im Hexenkessel des tobenden Stadions wieder so richtig wach.

Das schöne hierbei ist auch, dass kein knallharter Wettkampf an sich im Vordergrund steht, sondern der Team-Gedanke zelebriert wird, während abertausende Fans ihre Lieblingsathleten anfeuern.


In diesem Video sieht man schön, wie groß das Biathlon-Spektakel inszeniert wird!

Profisport, Schneeballschlachten und viel Unterhaltung

Dass Kindern bei der kurzen Loipe mit vielen Schießeinlagen definitiv nicht langweilig werden sollte, steht eigentlich fest. Doch der Biathlon auf Schalke bietet noch vieles mehr! Sogar eine Schneeball-Schlacht „Weltmeisterschaft“ findet statt, zu der sich jeder anmelden kann. Desweiteren wird für viel Live-Unterhaltung gesorgt und das Winterdorf verwandelt sich schon fast in einen großen Weihnachtsmarkt mit Bratwurst- und Glühweinbuden.

Hier trifft im wahrsten Sinne des Wortes der sportliche Biathlon-Sport auf deftige, leckere Köstlichkeiten – Eine nie dagewesene Mischung!

Wie entstand der Biathlon auf Schalke überhaupt?

Die World Team Challenge wurde schon in den Neunzigern von einem Ex-Wintersport-Profi ins Leben gerufen. Die Rundfunkanstalten wussten, dass „zwischen den Jahren“ irgendetwas aufregendes ins Fernsehprogramm müsse, wobei jenes Wintersport-Event genau das richtige für die Deutschen Zuschauer war.

Durch einen zufälligen Besuch in der Veltins-Arena wusste man sofort: Hier muss der Biathlon auf Schalke zukünftig stattfinden! Somit findet der Biathlon nun schon seit 18 Jahren in der Arena statt und jedes Jahr erneut sind die Tickets gnadenlos ausverkauft.

Hat die Munddusche einen berechtigten Platz in der täglichen Zahnpflege?

Eine gute Zahnpflege ist für eine gute Zahngesundheit unerlässlich. Eine Munddusche kann ein nützliches Werkzeug sein, insbesondere für die Reinigung von Zahnzwischenräumen, Zahnseide ersetzt einen Munddusche, und was ist bei der Verwendung und Reinigung von Mundwasser zu beachten? Hier finden Sie Tipps zur Bedienung und Anwendung der Munddusche

Warum eine umfassende Zahnpflege wichtig ist

zahnbürste, zahnpasta und mundduscheIn der Zahnmedizin wird oft auf freiliegende Zahnoberflächen geachtet. Mindestens ebenso wichtig ist jedoch die Reinigung der Interdentalräume, da diese etwa 30% der gesamten Zahnoberfläche ausmachen. Plaque kann sich sowohl dort als auch auf den Zahnoberflächen bilden.

Tagsüber sammelt sich Schmutz zwischen den Zähnen an. Da nicht alle Teile des Zahnes während der normalen Zahnbürste zugänglich sind, können Bakterien in den Interdentalräumen oft unbemerkt bleiben. Dies kann zu Zahnfleischentzündungen und Karies führen.

Mundduschen zur Reinigung der Zahnzwischenräume

Ob normale Zahnbürste oder leistungsstarke Zahnbürste, die Tiefenreinigung der Zahnzwischenräume macht keinen Unterschied.

Daher ist Zahnseide für die Reinigung von engen Zahnzwischenräumen nützlich. Interdentalbürsten können in etwas größeren Räumen eingesetzt werden.

Zusätzlich zu diesen Zahnbürstungsmethoden können Sie auch Mundwasser verwenden, was in bestimmten Situationen besonders nützlich ist.

Was ist eine Munddusche

Mundduschen werden als tägliches Mundhygienewerkzeug zur schnellen und einfachen Entfernung von Speiseresten und Plaque von Zähnen und Interdentalräumen mit einem Wasserstrahl eingesetzt.

Die Munddusche ist kein Ersatz für Zahnbürsten, kann aber im Gegensatz zur Zahnseide auch schwierige Stellen wie z.B. unter Brücken oder Implantaten erreichen.

Welche Arten von Mundduschen gibt es?

angebissener apfelEine Munddusche, die mit einem Schlauch direkt an den Wasserhahn angeschlossen wird, benötigt keinen Wassertank und hat daher – im Gegensatz zu stationären Modellen – keine bakteriellen Probleme im Wassertank. Diese Modelle sind in der Regel günstiger, erfordern aber die unmittelbare Nähe zu einem (geeigneten) Kran.
Eine feste elektrische Munddusche ist oft etwas größer, hat in der Regel einen abnehmbaren Wassertank, aber durch den flexiblen Schlauch und die notwendige Nähe zu einer Steckdose ist es in manchen Fällen nicht möglich, große Flexibilität zu haben. Aus hygienischen Gründen muss der Wassertank regelmäßig gereinigt werden.
Andererseits läuft eine mobile Mundduscheusche (Reisedusche) mit Batterie oder Batterie und hat einen integrierten Wassertank, so dass kein Kabel oder Schlauch benötigt wird. Der Wassertank ist jedoch kleiner als die feststehenden Modelle und muss regelmäßig gereinigt werden.

Beachten Sie die Unterschiede im Wasserstrahl

Auch beim Wasserstrahl gibt es Unterschiede: Es gibt einstrahlige Mundduschen, die die Speisereste aus den Interdentalräumen durch Verschmelzen ausspülen können.

Darüber hinaus gibt es auch Multijet-Geräte, die eine Massagewirkung auf das Zahnfleisch haben und somit eine vorbeugende Wirkung gegen Zahnfleischentzündungen haben.

In vielen Modellen kann die Leistung des Wasserstrahls eingestellt werden und es gibt Varianten des gepulsten oder rotierenden Strahls.

Zubehör

Zusätzlich erlauben einige Mundduschen, dass einige antibakterielle Zusätze mit Wasser vermischt und vorsichtig in die Gingiva-Beutel eingeführt werden.

Darüber hinaus enthält das Zubehör oft mehrere Montagedüsen oder wird separat verkauft, z.B. für feste Abstandhalter.

Geräte für ihr Haus

Das Essen ist so geheimnisvoll. Ja, ich kann Reis in einer im Ofen gekochten Kasserolle kochen. Aber wenn ich mich auf Gumbo oder Curry konzentriere, verliere ich oft den Überblick. Deshalb benutze ich einen Reiskocher. Messen Sie den Reis und das Wasser, schalten Sie ihn ein, und der Reis wird jedes Mal gründlich gekocht. Niemals verärgern. Niemals verbrennen. Du wirst nie vergessen, nein zu sagen. Ist der Reis fertig, schaltet der Schnellkochtopf von „kochen“ auf „warm“ um. Woher weiß es das?

Dann können Sie den Reiskocher neben den Crockpots auf die Buffetlinie kleben, wenn Sie Reis und Bohnen, Curry oder Gumbo servieren. Auch kein Topf zum Kratzen.

Ich konnte meinen Kuchen nie aufgehen lassen, als ich versuchte, Brot zu backen, bis ich eine Brotbackmaschine hatte. Ein Brotbackofen ist ein aufsteigender Ofen, der die Zutaten vor dem Mischen erhitzt und den Teig auf einer idealen Temperatur von 100 Grad hält, während die Hefe das tut, was sie braucht. Wie Hensperger erklärt, wird jedes Rezept angewendet und der Teig zum Kochen entfernt, wenn man die dumme Form nicht mag.

Wenn Sie Kinder haben, die weißes Sandwichbrot möchten, ist das Weißbrot auf der Brotmaschine eine gute Alternative zu Brot.

Der elektrische Eierkocher erzeugt perfekte Eier, weich und jeweils drei Minuten lang. Die Garzeit wird durch Messung des Wassergehaltes bestimmt. Wenn es ausgeht, geht es aus. Wird mit einem Messgerät geliefert, das keine Becher oder Löffel anzeigt, sondern den Spender der Eizelle.

Während der Renovierung unserer Küche am Morgen wurde ein warmes Frühstück in einem Wasserkocher oder Elektroherd und in einem Elektrobackofen serviert.

Geschirrspülen ist eine der Ursachen für Kopfschmerzen bei den meisten Menschen, aber es muss getan werden. Im Vergleich zum Essen in einem Restaurant koche ich lieber zu Hause, gesund und appetitlich. Das Geschirrspülen ist jedoch extrem widerstandsfähig, besonders im Winter. Wenn ich mir Öl ansehe, will ich einfach nur entkommen. Ich verbringe viel Zeit damit, auf der Couch zu liegen und meinen Lieblingsfernseher zu sehen.

Warum dein Kind nicht auf dich hört

Natürlich sind Sie physisch präsent, wenn Sie mit Ihrem Kind sprechen, aber vielleicht nicht als reale Person in Bezug auf das, was Sie sagen. Sie können Ihrem Kind Dinge sagen wie „Hör auf zu schreien, tu es nicht“, „Nimm die Hände vom Tisch weg, tu es nicht“ und so weiter.

Es klingt vielleicht so: „Max tu es nicht. Das ist genug.  Leg es beiseite Vielleicht sprechen Sie aus einem anderen Raum, wenn Sie sich auf etwas anderes konzentrieren.
Dann schaltet Ihr Kind (verständlicherweise) auf eine Skizze um und hört einfach nicht mehr auf Ihre Anweisungen. Filtern Sie heraus, was wirklich wichtig ist. Und die ferne Herausforderung, ohne Emotionen, ohne Kontakt mit dem Kind, ist einfach nicht wichtig.

Wenn Sie sich also hier wiedererkennen, versuchen Sie, in naher Zukunft echten Kontakt mit Ihrem Kind aufzunehmen, wenn Sie etwas tun wollen. Schauen Sie Ihr Kind an, sprechen Sie mit ihm/ihr beim Namen, gehen Sie auf Augenhöhe (und berühren Sie ihn/ihr mit jüngeren Kindern). Das erspart Ihnen unnötige Konflikte und macht es einfacher – Sie sagen genau und klar, was Sie wollen und Ihr Kind wird verstehen, dass Ihnen das jetzt wirklich wichtig ist und dass Sie mit ihm oder ihr draußen reden.

Du denkst auch an deinen Sohn. Wiederum sieht es dich nicht als Person, sondern nur als eine freundliche Rolle, die du spielst, und es ist nicht klar, was du jetzt wirklich willst und ob du überhaupt etwas willst.

Diagnose und Verlauf einer Spielsucht

Der Verdacht, dass der jeweilige Betroffene unter einer Spielsucht leidet, kann sich an verschiedenen ungewöhnlichen Verhaltensweisen beweisen. Wenn dies der Fall ist, kann unter anderem ein Psychologe zur Diagnose der Spielsucht herangezogen werden. Normalerweise erfolgt dies im Zuge eines standardisierten Testverfahrens, wo dem Betroffenen Fragen zu seinen Symptomen gestellt wird.

Was den Verlauf angeht, findet man häufig das sogenannte Drei-Phasen-Modell. Diese besagt, dass die Spielsucht in drei Phasen eingeteilt werden kann. Die Gewinn-, Verlust und Verzweiflungsphase. In Ersterer macht der Süchtige, wie es der Name schon sagt, finanzielle Gewinne, hat Erfolg und geht seinem Hobby/angehende Sucht euphorisch nach. In der Verlustphase kommt es allerdings zu immer öfteren Verlusten, die sich vor allem finanziell und sozial bemerkbar machen. Die Verzweiflungsphase wird durch Persönlichkeitsveränderungen und in ganz schlimmen Fällen sogar Selbstmordgedanken geprägt. (Quelle: www.onlineautomatenspiele.net )

Zu welchen Komplikationen kann es kommen?

Wird eine Spielsucht zu spät oder sogar gar nicht erkannt, hat der normale geregelte Alltag stark darunter zu leiden. Schließlich erfasst die Sucht sämtliche Bereiche des alltäglichen Lebens und hat fatale Folgen für die Psyche des Betroffenen und für sein soziales Umfeld. Sie Erkrankten verspüren zudem einen seelischen Druck, ihr Druck unbedingt zu verheimlichen. Nicht zuletzt fürchten sie in diesem Zusammenhang, von ihren Kontakten ausgegrenzt und verachtet zu werden – so haben sie auch Angst davor, eine Therapie anzufangen.
Wenn sie auf der anderen Seite offen mit ihrem Problem in der Familie und unter Freunden umgehen, kann dies bei diesen auch auf Ablehnung stoßen, was dem Betroffenen natürlich überhaupt nicht hilft, im Gegenteil. Dadurch können sogar Depressionen entstehen, wenn keiner von den sozialen Kontakten wirklich helfend einschreitet.


Gravierend sind ebenso meistens die resultierenden finanziellen Probleme. Viele Betroffene haben durch eine Spielsucht schon ihr gesamtes Hab und Gut verloren und waren so komplett mittellos. Es hat schon (zu) viele Fälle gegeben, wo sich diese Menschen deshalb das Leben nahmen. Sogar nach einer erfolgreichen Therapie kommt es nicht selten vor, dass diejenige Person noch mit langwierigen psychischen Problemen zu kämpfen hat. Vor allem das Selbstwertgefühl leidet unter einer Spielsucht so sehr, dass es unglaublich schwerfällt, in den normalen Alltag wieder hineinzukommen.
Behandlung und Therapie einer Spielsucht
In den meisten Fällen ist es den Betroffenen nicht möglich, die Sucht ohne therapeutische Hilfe zu überwinden. Wenn es sich um eine sehr gravierende und schwierig zu behandelnde Sucht handelt, tragen häufig auch nahe Angehörige psychische Leiden davon. Eine Therapie der Spielsucht sollte somit mehrere verschiedene Aspekte integrieren. Neben der obligatorischen psychotherapeutischen Hilfe ist es mitunter ebenfalls sinnvoll, einen Kurs im Schuldenmanagement abzulegen.
Was die Psychotherapie betrifft, kann diese entweder ambulant oder stationär erfolgen. Welche Maßnahme letztendlich für den Süchtigen geeignet ist, muss individuell entschieden werden. Wichtig bei einer Therapie ist es immer, Ziele festzulegen, an die man sich zu halten hat bzw. die man unbedingt erreichen will. Damit wird gleichzeitig auch die Fähigkeit zur Selbstkontrolle trainiert. Essentiell ist es zudem, in der abschließenden Phase das Erarbeitete zu stabilisieren, um sich so optimal auf mögliche Rückfälle vorbereiten zu können. Dort erhält der Betroffene zahlreiche Hilfestellungen, auf die er in den entsprechenden Situationen zurückgreifen kann.